HR Projekte und Personalentwicklung für KMUs
Beratung und Umsetzung I Seminare I Coaching 

Blog: Perspektiven aus dem modernen HR Management als Impulse für Sie

Jede Woche beleuchtet HR & Perspektiven wichtige Aspekte aus einem Themenfeld modernem HR Management, als Impuls und zur Ableitung von Handlungsfeldern im eigenen Unternehmen.  



Vorab: Zur besseren Lesbarkeit der Texte ist wird nur die männliche Form aufgeführt, alle anderen Geschlechter sind gedanklich inkludiert. 


Kontaktieren Sie uns gerne, um in den Mastermind Gruppen für modernes HR Management zum Austausch von Praxistipps und Empfehlungen aufgenommen zu werden. 



14.11.2019

Teil 2 Mitarbeiterbindung: Warum verlassen Mitarbeiter Unternehmen?

franck-v-EIfbfbi_dj0-unsplash.jpg

Teil 2 in der November-Themenreihe Mitarbeiterbindung: Warum verlassen Mitarbeiter Unternehmen?
(Aus Gründen der besseren Lesbarkeit nutzen wird im Artikel die männliche Form genutzt, alle anderen Geschlechter sind gedanklich eingeschlossen)
 
Einerseits kann es am Unternehmen an sich andererseits am Vorgesetzten liegen, oder natürlich eine Mischung daraus sei, warum Mitarbeiter das Unternehmen verlassen und es zu Fluktuation kommt: 
Zu den Fluktuationsgründen im Bereich des Unternehmens gehören vor allem:  

Fehlende Weiterbildungsmöglichkeiten
 
Unzureichende Karriereaussichten
 
Unzureichendes Gehalt
 
Schlechtes Betriebsklima
 
Unzureichendes Vertrauen in die Unternehmensleitung
 
Zu den Fluktuationsgründen im Einflussbereich des Vorgesetzten, der zumeist qualitative Arbeitsinhalte, quantitative Arbeitsmenge und direktes Arbeitsumfeld gestaltet, gehören: 
 
Mangelnde Klarheit über eigene Aufgaben / Pflichten
 
Unbefriedigendes Arbeitsumfeld
 
Unzureichende Informationen zu relevanten Neuigkeiten
 
Unzureichende Anerkennung von Leistungen
 
Wenig Mitgestaltungsmöglichkeit, geringe Entscheidungsbefugnisse
 
Übermäßige Belastung, Ressourcenmangel
 
Studienergebnisse des Markt-und Meinungsforschungsinstituts Gallup ergeben (und bestätigen sich jährlich auf ähnlichem Niveau): rund 70% der Mitarbeiter, die kündigen, tun dies wegen der Führungskraft, nicht wegen dem Arbeitgeber an sich. 
 
“Mitarbeiterbindungskompetenz ist eine Führungskompetenz”!
 
Die Führungskraft hat somit eine hohe Verantwortung und eine entsprechend hohe Wirksamkeit in der Mitarbeiterbindung, z.B. durch Wertschätzung, Gestaltung einer guten Kommunikation und Arbeitsatmosphäre, sinnvolle Aufgabengestaltung und Mitarbeiterförderung (die “on the Job” passieren kann, und nicht mit teuren Weiterbildungen einhergehen muss). Um mehr zu lernen, warum Ihre Mitarbeiter Ihr Unternehmen verlassen, eignen sich Exit Interviews (Artikel folgt demnächst).
 
Reflektieren Sie: Warum haben Sie (sofern geschehen) bereits ein Unternehmen verlassen? 
 

Admin - 14:10 @ Perspektiven als Impulse für HR | Kommentar hinzufügen